Herzlich Willkommen bei der SHG Geburtstrauma !


„Wenn der schönste Tag im Leben, die Geburt eines Kindes, zum Alptraum wird.“ 

Über uns:


Wir sind betroffene Frauen mit ganz unterschiedlichen traumatischen Geburtserfahrungen, die sich zu einer Selbsthilfegruppe zusammengeschlossen haben.
Unsere Treffen dienen dem Austausch über die veränderten Lebenssituationen nach einem Geburtstrauma.
Wir sprechen über alltägliche Probleme die ein Trauma so mit sich bringen kann und suchen gemeinsam nach Perspektiven und Lösungen, z.B. über die verschiedenen Möglichkeiten der Aufarbeitung.
Unsere Treffen (aufgrund der aktuellen Situation momentan nur online) finden 1-2 x im Monat immer donnerstags nach kurzer Absprache statt.


Wenn Du selbst eine traumatische Geburt erlebt hast und mit anderen Betroffenen darüber sprechen möchtest, dann melde Dich bei uns. 


Geburtstrauma-Suedbaden@posteo.de

Was ist ein Geburtstrauma ?      

Woran merkst du, dass du ein Trauma hast ...

  • …du musst weinen, wenn du über die Geburt sprichst.
  • …du fühlst dich wie in einer Blase.
  • …du hast Flashbacks (ausgelöst durch Trigger) und/ oder Albträume
  • …du leidest unter Schlafstörungen
  • …du fühlst dich häufig depressiv/ gereizt
  • …wenn andere von einer schönen Geburt erzählen, fühlst du dich schlecht
  • …du hast Versagens- und/ oder Schuldgefühle, wenn du an die Geburt denkst.
  • …dich überkommen Ängste/ Panik, wenn du an das Erlebte denkst.
  • …du vermeidest alles, was dich an die Geburtssituation erinnern könnte (Orte, Personen,…)
  • …du kannst dir keine weitere Schwangerschaft vorstellen/ hast Angst vor weiteren Geburten.


Du musst nicht allen Punkten zustimmen, bereits einzelne Punkte können ein Hinweis auf ein Trauma sein.

 Verlust

"Sternengruppe"      Begleitete Trauergruppe 


Eine begleitete Gruppe für Eltern, die ihr Kind in der frühen Lebenszeit verloren haben.
Email an Nadine oder Kristina

"Schmetterlingsgruppe"

Eine Selbsthilfegruppe für Eltern und Angehörige von Sternenkindern.